10 einfache Tipps für natürlichen Gewichtsverlust

Natürlicher Gewichtsverlust mit Reduslim:
Wenn wir übergewichtig sind, fühlen wir uns oft schlecht in Bezug auf unser Aussehen, werden depressiv und bevor wir es wissen, befinden wir uns in einer Art Diät- oder Gewichtsverlustprogramm, um wieder schlank zu werden. Dies ist eine so verbreitete Sichtweise des Gewichtsverlusts, und diese Denkweise kann das Abnehmen noch schwieriger machen.

Es ist möglich, auf natürliche und allmähliche Weise Gewicht zu verlieren, ohne sich Gedanken über die Teilnahme an einem Diätprogramm oder die Einnahme von Pillen wie Reduslim machen zu müssen. Es gibt eine Reihe von Dingen, die wir tun können, um auf natürliche Weise Gewicht zu verlieren.

Hier sind einige Dinge, die Sie tun können, wenn Sie die Entscheidung getroffen haben, Gewicht zu verlieren:

Regelmäßig Sport treiben. Die meisten Angehörigen der Gesundheitsberufe raten uns, im Rahmen unserer täglichen Routine Sport zu treiben. Wenn Sie trainieren, ist die Menge an Kalorien, die Sie verbrennen, direkt proportional zur Menge an Kalorien, die Sie aufnehmen. Indem wir weniger Kalorien aufnehmen als wir verbrennen, beginnen wir Gewicht zu verlieren.

Dies funktioniert jedoch bei einigen Menschen nicht. Sie halten die Menge an Kalorien, die sie jeden Tag essen, in den roten Zahlen, was bedeutet, dass sie am Ende mehr essen als sie verbrennen und zunehmen, anstatt es zu verlieren.

Natürlich hängt es davon ab, was wir essen und wie viel Bewegung wir machen. Nur unsere Ernährung zu ändern, um Fast Food und Junk Food herauszuschneiden, reicht nicht aus, um die Pfunde zu verlieren. Wir müssen uns angewöhnen, mehr zu trainieren, und dies kann ein langer und schwieriger Kampf sein, insbesondere in der heutigen modernen Welt

Reduzieren Sie die Menge an Alkohol, die Sie trinken. Es gibt Hinweise darauf, dass Alkohol zur Gewichtszunahme beitragen kann. In Bezug auf reine Kalorien ist Alkohol sicherlich nicht sehr niedrig und kann leicht als Teil der Kalorien einer gesunden Ernährung erwartet werden.

Lass Früchte dein Freund sein.

Früchte haben einen hohen Nährwert, sind kalorienarm und eignen sich hervorragend zur Gewichtsreduktion. Sie sind ein ausgezeichneter Ersatz für ein zuckerhaltiges Dessert und halten uns länger satt. Wenn Sie auf natürliche Weise abnehmen möchten, ist Obst eine großartige Investition in eine gesunde Ernährung und eine großartige Möglichkeit, um einen guten Start in ein Gewichtsverlustprogramm zu erzielen.

Essen Sie nur, wenn Sie hungrig sind?

Wenn Sie zwischen den Mahlzeiten hungrig sind, trinken Sie ein Glas Wasser. Sie dürfen nicht nur nicht essen, weil Sie sich dehydriert fühlen, sondern Sie können auch die Grundbedürfnisse Ihres Körpers befriedigen – Sie werden nicht übergewichtig.

Essen Sie eine ausgewogene Ernährung?

Sie sollten ein Verhältnis von Gemüse zu Obst von 70:30 essen. Die Früchte sollten von der Sorte mit niedrigem glykämischen Index (niedrigem Zuckergehalt) wie Trauben und Mangos sein, und das Gemüse sollte ballaststoffreich und zuckerarm sein, z. Ernte und Süßkartoffel. Das Hinzufügen komplexer Kohlenhydrate (Getreide, Hülsenfrüchte, Weizenprodukte) verlangsamt den Stoffwechsel. Dies ist genau der Teil der Ernährungspyramide, den Sie überprüfen sollten.

Führen Sie ein Ernährungstagebuch?

Wenn wir versuchen, auf natürliche Weise Gewicht zu verlieren, stellen wir natürlich fest, dass wir zu bestimmten Zeiten mehr essen, als wir sollten. Besonders wenn Sie auswärts essen, ist es einfach, mehr zu essen, als gut für Sie ist, besonders wenn die Versuchung groß ist. Eine Möglichkeit, dies zu umgehen, wäre, ein Lebensmitteljournal zu führen. Dazu müssen Sie alles aufschreiben, was Sie tagsüber essen und trinken. Es ist oft leicht zu erkennen, wo sich die zusätzlichen Kalorien eingeschlichen haben, und es ist auch eine gute Möglichkeit, Sie auf Ihre Nahrungsaufnahme und die Auswirkungen auf Ihr Gewicht aufmerksam zu machen.

Überspringen Sie nicht das Frühstück.

Der Stoffwechsel Ihres Körpers wird angeregt, indem Sie durch die Nacht gehen und Ihr Frühstück verpassen. Wenn Sie dies tun, geht Ihr Körper in einen Hungermodus über und beginnt, Fett zu speichern, da ihm schließlich die Nahrung ausgeht. Sie werden später auch hungriger sein und dazu neigen, mehr zu essen. Das Frühstück hilft, Ihren Blutzucker stabil zu halten und verhindert später am Tag Hungerattacken. Es wird Sie auch ermutigen, mehr zu essen und weniger reine Kalorien zu essen.

Nicht vor dem Schlafengehen essen.

Vermeiden Sie spätes Essen, besonders vor dem Schlafengehen. Menschen, die spät abends essen, verarbeiten Lebensmittel nicht gut, und die Kalorien, die sie verbraucht haben, werden wahrscheinlich allein oder mit anderen Zuckern im Blut als Fett gespeichert. Auf diese Weise zu essen bedeutet auch, dass der Körper nicht genug Zeit hat, um die verbrannten Kalorien zu löschen und die Kalorien, die er verbraucht, als Fett zu speichern.